LFD Gruppe - Vorstellung


Egal ob Fördertechnik, Antriebstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Pumpen und Kompressoren, Automobil- und Agrartechnik oder die Sport- und Freizeitindustrie - alle Branchen schätzen weltweit die hochqualitativen und nach deutschen Standards hergestellten LFD-Wälzlager.

Automatisierte Fertigungslinien

100 Millionen Rillenkugellager pro Jahr, hergestellt auf automatisierten Fertigungslinien, bilden das Kerngeschäft der LFD-Gruppe. Die neue Kegel- und Zylinderrollenlager-Fertigung am Standort in Deutschland bietet größtmögliche Kontrolle über die Qualitätsanforderungen.

Prüfungen der einzelnen Komponenten werden über optische und taktile Messgeräte durchgeführt. Das Sortiment wird durch LFD-Pendelrollenlager, -Gelenklager und -Gehäuselagereinheiten abgerundet.

Entwicklungslabor

Das LFD-Entwicklungslabor am Standort Dortmund verfügt über die modernsten Messtechniken. Dadurch können Neuentwicklungen für unsere Kunden auf kurzem Wege dokumentiert und Optimierungen zeitnah umgesetzt werden.

LFD-Wälzlager sind so konzipiert, dass sie bereits in der Standardausführung ein weites Spektrum von Anwendungen abdecken. Die Ingenieure von LFD arbeiten schon in der Konstruktionsphase eng mit den Kunden zusammen und sind beratend tätig. So werden die Lager den jeweiligen Betriebsbedingungen direkt angepasst. Dies bedeutet einen weiteren Kostenvorteil für die LFD-Kunden.

Service und Beratung

Die LFD-Gruppe ist ein seit 1978 weltweit agierendes Familienunternehmen. Mitarbeiter in Technik, Produktion, Management, Vertrieb und Logistik sorgen für die passenden Lösungen für alle Anforderungen der LFD-Kunden. Das Serviceangebot wird stetig ausgeweitet, spezifische Konzepte für verschiedene Industriezweige forciert und eine positive Umweltbilanz verfolgt.

Die individuellen Anforderungen bestimmen die Auslegung der LFD-Lager. LFD setzt Ihre individuellen Vorgaben hinsichtlich Lebensdauer, Geräuschentwicklung und Wartungsfreiheit der Wälzlager exakt um. Dabei wird stets der von Ihnen gesetzte Kostenrahmen im Blick behalten.

Spezielle Betriebsbedingungen, wie beispielsweise sehr hohe oder sehr tiefe Temperaturen, Drehzahlen oder Kräfte, kann LFD gesondert berücksichtigen.

Qualitätsmanagement nach deutschen Standards

Eigene automatisierte Fertigungslinien garantieren Wälzlager mit durchgehend hoher Qualität. Ziel der LFD-Gruppe ist es, für Kunden aller Branchen optimale Wälzlager anzubieten. Alle Produkte werden nach DIN oder Ihren spezifischen Vorgaben hergestellt.

Das Qualitätsmanagement-System greift bereits in den Stahlwerken. Die Basis wird mit besonders hochwertigen Wälzlagerstählen gelegt, deren Reinheitsgrad u.a. ein Garant für den hohen Nutzungsgrad, also auch die Lebensdauer ist. Alle Lieferungen für die eigenen Werke werden nach strengen Vorgaben produziert. Qualitätsmanagement nach deutschen Standards ist für alle Produktionszweige der LFD-Gruppe eine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund sind LFD-Lager auch unter extrem harten
Bedingungen außergewöhnlich belastbar.

Logistik mit weltweiten Lagerkapazitäten

LFD verfügt neben dem Zentrallager in Deutschland auch über weitere Lagerkapazitäten in Italien, Frankreich, USA, Chile und China. Weltweite Vertretungen sorgen für kurze Reaktionszeiten, sodass den LFD-Kunden die schnellstmögliche Lieferzeit geboten werden kann.

Durch starke Logistikpartner, die in fast allen Ländern mit eigenen Häusern vertreten sind, werden weitere Vorteile geboten, denn Kundennähe ist der LFD-Gruppe wichtig.

LFD: Der Produktionsfilm

Wie entsteht ein Rillenkugellager? In einem aufwändig produzierten Video gewährt LFD Einblicke in die eigene Herstellung von Rillenkugellagern. Schauen Sie zu, wie Rillenkugellager auf vollautomatisierten Fertigungslinien hergestellt werden. Film anschauen.